Die Gruppe "Bikkur Cholim", gegründete in unserem Gemeinde 2002, wurde 2004 als eingetragener
Verein mit eigener Satzung und eigenen Finanzmitteln registriert,somit ist das seit 70 Jahren
der erste Bikkur Cholim e.V. in Deutschland. Heutzutage zält der Verein etwa 20 Mitgleider
verschiedenen Alters. Der Verein wird von einem Vorstand geleitet, dem 3 Mitgleider angehören:
Vorsitzende - Eleonora Majewski, Dr. Ruth Rocher, Faina Linetskaya.
 



            I. Die wichtigste Aufgabe - Dienst an Kranken und Älteren:

        1. Besuche in Alten- und Pflegeheimen.
        2. Für ältere Gemeindemitglieder aus der ehemaligen
            Sowjetunion Begleitung durch fachliche
            Dolmetscher bei Arztterminen in Praxen und
            Krankenhäusern, bei OP und komplizierten
            Untersuchungen.
        3. Telefonate.
        4. Zusammenarbeit mit Chemnitzer Krankenhäusern.
        5. Zusammenarbeit mit dem Pflegedienst Paramedix.
        6. Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt.


                    II. Sozialer Dienst:

1. Geburtstagsgrüße an ältere Gemeindemitlieder, sowie Grüße und Beschenken zu jüdischen
    Feiertagen, Gratulationen an junge Familien zur Geburt ihrer Kinder, zu Feiern
    der Religionsmündigkeit der Kinder (Bar Mizwa bzw. Bat Mizwa).
2. Für ältere Gemeindemitglieder aus der ehemaligen Sowjetunion Begleitung durch
    fachliche Dolmetscher bei Behördengängen, Hilfe beim Ausfüllen
    von Formularen.
3. Teilnahme an allen Gemeindeveranstaltungen.
 


                    III. Aufklärungarbeit:

1. In der Gemeinde wurde der Kiub "Gesundheit"
    gegründet, wo Ärzte zahlreiche Vorträge
    zu verschiedenen Themen gehalten haben,
    z.B. Vorbeugung unterschiedlicher
    Erkrankungen (Herzinfarkt, Grüner
    Star, Zuckerkrankheit, urologische
    Erkrankungen), gesunde Lebensweise,
    gesunde Ernährung, Errungenschaften
    der Medizin.
2. Es wurde eine Seniorengruppe für
    Atmungsgymnastik nach Strelnikow
    gegründet.
3. In Zusammenarbeit mit einer gynäkologischen
    Praxis werden zweimal im Jahr
    prophylaktische Untersuchungen angeboten.
4. Für Zukerkranke finden Informationsveranstaltung
    zur richtigen Ernährung statt.
5. Es sind Listen von russisch-sprechenden
    Ärzten zusammengestellt, damit man
    Überblick über Praxen, ihre Anschriften
    und Telefonnummern hat.
6. Es ist ein deutsch-russischer Sprachführer für
    medizinische Notfälle zusammengestellt.
7. In der Gemeinde finden Sprechstunden eines russisch-
    sprechenden Psychotherapeuten statt.
 


                    IV. Integrations- und Kulturarbeit.

1. Der Verein Bikkur Cholim beteiligt sich an der Dürchführung
    aller Festveranstaltungen zu religiösen und
    staatlichen Feiern, organisiert Fahrdienst für
    kranke und ältere Leute, um ihnen die Teilnahme
    an Gemeindeveranstaltungen zu ermöglichen.
2. Es wurden mehrere Ausfahrten (18) in verschiedene Städte Deutschlands organisiert mit dem Ziel,
    Deutschland besser kennen zu lernen, auch das Leben von jüdischen Gemeinden.
3. Auch der Klub "Bei einer Tasse Tee" wurde ins Leben gerufen.



Fazit:

Die ganze Arbeit des Vereins, dokumentiert
in Fotoausstellungen, erfolgt in enger Zusammenarbeit
mit dem Vorstand der Jüdischen Gemeinde und hat
zum Ziel, Menschen zu helfen, u.a. bei der Integration
in ein für sie neues Leben in einem neuen Land.

Wir haben noch viele Aufgaben und Pläne und
wir wünschen den Vereins- und Gemeindemitgliedern
viel Kraft und Entusiasmus, um sie zu verwirklichen.
Ein großer Dank gilt allen ehrenamtlichen Mitarbeitern.
 



        Vorsitzende:
        Frau Majewski


        Kontakttelefon: 0371/355 970



Unsere Kontonummer für die Spenden:

Sparkasse Chemnitz
Kontoinhaber: "Bikkur Cholim" e. V.
IBAN: DE53 8705 0000 3504 0046 72
SWIFT-/BIC-Code: CHEK DE81 XXX
Spendenbescheinigungen erhalten Sie im Büro der Gemeinde oder per Post.